Abnehmen

Abnehmen! Der Weg zum Wunschgewicht ist oftmals steil und steinig. Mit dem Ziel wieder in eine kleinere Kleidergröße zu passen, wird die Herausforderung voller Tatendrang begonnen. Der Diätplan ist klar, die gesunden Lebensmittel liegen im Kühlschrank und man ist hoch motiviert – jedenfalls zu Beginn.

Her mit dem Wunschgewicht!

Beweggründe zum Abnehmen gibt es viele. Mit all dem Speck mag man sich nicht. Der Wunsch besser auszusehen, attraktiver zu sein, ist verständlich. Die Vorstellung erneut in seine Lieblingsjeans zu passen, zaubert ein Grinsen ins Gesicht. Begehrenswert und ansehnlich zu sein, lässt Flügel – und das Selbstbewusstsein – wachsen.

Aber auch der eigenen Gesundheit möchte man etwas Gutes tun. Fallen die Kilos, ist man um einiges leistungsfähiger. Man fühlt sich wohl in seiner Haut. Der Sport macht wieder Spaß. Ohne Kurzatmigkeit und Schwitzen wandert man durchs Tal und beim Tango spürt man das unwiderstehliche Kribbeln im Bauch. Man beginnt, sich wohler in seiner Haut zu fühlen.

Willensstärke allein reicht nicht aus

Die Freude ist groß, sobald sich der Zeiger der Waage rückwärts bewegt. Die Ernährungsumstellung, die Bewegung und das Wassertrinken haben sich gelohnt. Auf seine Willensstärke ist man stolz. Doch schon eine stressige Lebensphase oder ein schwacher Moment können den Erfolg zunichtemachen. Bereits ein Schokopudding reicht aus, um die Diät zu beenden. Ist erst einmal der erste Becher ausgelöffelt, fällt die Willensstärke wie ein Soufflé zusammen. Alte Essgewohnheiten tauchen wieder auf. Die kalorienreichen Lieblingsgerichte stehen erneut auf dem Tisch. Der Jo-Jo-Effekt ist vorprogrammiert.

Abnehmen mit Hypnose

Dabei braucht es Geduld und Nachsicht, damit alte Muster weichen dürfen und neue Gewohnheiten entstehen können.

Mit der selbstorganisatorischen Hypnose können Sie herausfinden, warum es Ihnen so schwerfällt, Gewicht zu verlieren. Lernen Sie die Antriebsfeder kennen, die Sie zum Essen verführt. Sie werden verstehen, warum Sie auf innere Widerstände stoßen, die Ihren persönlichen Zielen im Weg stehen. Sie erfahren, dass Sie an der Lösung Ihres Problems aktiv beteiligt sein können.

Quelle: https://www.meg-tuebingen.de/hypnoseforschung/