Wechseljahre

Wechseljahre – eine neue Lebensphase beginnt! Unser Körper war all die Jahre ein guter Wegbegleiter – mal schenkten wir ihm große Beachtung, hegten und pflegten ihn und oftmals war er einfach nur ein Mitläufer, dem wir beim Sex oder in der Umkleidekabine etwas mehr Beachtung schenkten. Und urplötzlich stehen manche von uns unter Feuer. Manchmal lodert es, manchmal glimmt es nur ein wenig. Dazu gesellen sich Schlaflosigkeit, Gewichtsveränderungen, unliebsame Stimmungsschwankungen und ein paar lästige Haare an der falschen Stelle.

Es ist eine Zeit des Neusortierens, des Abschiednehmens, des Loslassens und der Weisheit. Es ist eine Lebensphase, die körperlich und emotional einiges von uns abverlangt – zweifellos herausfordert. Aber sie kann auch eine wunderbare Chance sein, uns noch besser kennenzulernen. Wir können unseren Bedürfnissen und Wünschen erlauben, mehr Raum einzunehmen, und sie realisieren.

Der selbstorganisatorische Ansatz bietet Ihnen in dieser Wechselzeit eine sichere und verständnisvolle Begleitung, um Unsicherheiten, belastende Gefühle und stressbedingte Schlafschwierigkeiten in einem sicheren Rahmen zu betrachten, selbstorganisatorisch aufzulösen und zu verabschieden. Zusätzlich helfen imaginäre Körperreisen, mit unserem Körper ein hervorragendes Team zu werden.

Quelle: https://archiv.ub.uni-marburg.de/diss/z2000/0311/pdf/dos.pdf